Die Nacht der Creeps -VHS Vergleich

Anzeige

Wenn Aliens ihre Biowaffen auf die Erde schleudern, Teenies von schleimigen Schnecken angesprungen werden, Zombies durch die Gegend wanken, entflohene Maniacs die Axt schwingen und testosterongesteuerte Studenten sich auf den Abschlussball freuen, ist es Zeit für die beste Nacht des Jahres:

Die Nacht der Creeps

Inhalt:

Chris und J.C. sind auf der Uni und wollen in eine Studentenverbindung eintreten. Leider sind die Beiden nicht gerade die angesagtesten Typen auf dem Campus. Somit werden sie verdonnert eine tiefgekühlte Leiche aus dem örtlichen Labor zu stehlen. Gesagt getan, leider erwecken sie das männliche Eis am Stil wieder zum Leben und so rennen Beide, „heulend, wie die Klageweiber“ davon. Damit ist die Aufnahme in den Club der Lackaffen futsch, doch wäre das nicht schon übel genug war die Leiche mit Alienschnecken verseucht und lässt Jeden bei Kontakt zu Zombies mutieren. Bei all dem Ärger verknallt sich Chris in die Braut des Campusobermackers und ein Suizid gefährdeter Sergeant rückt den beiden zusätzlich auf die Pelle .

Fred Dekkers Regiedebut von 1986 ist einer der Kultklassiker des 80er Horrorgenres und versprüht wie kein Zweiter, mit Charme und Einfallsreichtum, das Flair der Trashfilme, Autokinos und Monstermatinee´s. Hier werden Aliens, Zombies, Parasiten, kaputte Detectives und Teenies zusammengesteckt, um einen Kultfilm zu generieren der in keiner Filmsammlung fehlen darf.

CBS Fox brachte Die Nacht der Creeps im November 1987 in die deutschen Videotheken. Leider wurde der Streifen bereits im Kino nur in gekürzter Form aufgeführt und somit war nicht nur die niedrige FSK 16 Freigabe kein gutes Omen für die Veröffentlichung. So kam es dann wie es kommen musste, Die Nacht der Creeps wurde um knapp vier Minuten zensiert. Damit wurde Deutschland zum einzigen Land, Weltweit, dass in den Genuss dieser Fassung kommen musste. Auch wenn dies nicht gerade zu Jubelrufen animiert, muss ebenfalls gesagt werden, dass Deutschland die wohl schönste Auflage dieses Films bekommen hat. Nirgendwo auf der Welt wurde eine schickere Buchbox mit dem Originalmotiv beglückt. Seltsamerweise gibt es bei uns nur diese große Hartbox und den kleinen Einleger. Ich habe nie einen großen Einleger gesehen, so wie es eigentlich bei den meisten Filmen von CBS üblich war. Was die Schnitte betrifft so konnte man dann Anfang der 90er etwas aufatmen, denn Pro 7 brachte damals den Film unzensiert Nachts im Fernsehen. Die damalige Version gilt heute unter Hardcore-Sammlern als Kult und war lange Zeit die einzige verfügbare uncut Version. Irgendwann gelang es dann auch dem Pay-TV eine Version in voller Länge und in guter Qualität zu zeigen.

Nacht_der_creeps_1

1991 erschien dann der kleine Einleger von Fox in der Reihe der Silver Screen Collection. Leider war diese Fassung ebenfalls an denselben Stellen zensiert.

Nacht_der_creeps_3

Für diese 2. Auflage wurde auch das Cover abgeändert, um es in die Silver Screen Vorgabe zu packen. Die Titelschrift, sowie der Oneliner wurden näher zur Zombiehand gerückt. Was ebenfalls auffällt ist, dass bei der kleinen Box das Coverbild schärfer und dadurch detailreicher wirkt. vision_1Besonders gut sieht man das auf dem Handrücken. Anscheinend hat CBS etwas Probleme mit dem Bearbeiten und Einfügen von Bildern. Wer den Bericht zu Vision der Dunkelheit kennt, der weiß wovon ich spreche.

Leider geht durch die Silver Screen Auflage einiges an Bildinformation verloren. Vom Titelcover ist somit nur ein Ausschnitt übrig geblieben.

 

Kommen wir nun zur Rückseite der beiden Auflagen die sich extrem voneinander unterscheiden.

Nacht_der_creeps_2

Zwar entbehrt die kleine Box einiges an Bildmaterial, aber man muss auch sagen, dass die Farbgebung, Relief und die Wahl des Papiers recht Edel wirken.

Nacht_der_creeps_4

Zwar wurden die beiden Szenenbilder der Erstauflage übernommen, aber dennoch stark beschnitten. Dafür haben es aber Cynthia und Chris aufs Cover geschafft.

Was das besondere an Die Nacht der Creeps ausmacht ist nicht nur die Atmosphäre und die Charaktere, sondern auch die Kleinigkeiten. So haben zum Beispiel alle Personen des Films die vor oder Nachnahmen von Regisseuren die damals bereits im Genrefilm bekannt waren und die Fred Dekker sich zum Vorbild nahm:

  • Jason Lively: Christopher Romero
  • Steve Marshall: James Carpenter Hooper
  • Jill Whitlow: Cynthia Cronenberg
  • Tom Atkins: Ray Cameron
  • Bruce Solomon: Sgt. Raimi

Dazu gibt es noch eine Wagenladung von Onelinern die man nach dem ersten hören nur schwer vergisst. Alles in Allem bietet die Nacht der Creeps einen Cocktail an herrlichen Einfällen, witzigen Momenten, hartem Splatter, ein wenig Lovestory und der eine traurige Moment darf dann auch nicht fehlen. (Wer den Film kennt weiß was ich meine)

 

61KOteHlFvL

Eine Nacht voller schleimiger Aliens, Zombies und sexbessessene Teenager. Dazu noch eine anständige Portion Splatter und ein Sprüche klopfender Detective machen die Sache rund. Hier bleibt kein Wunsch offen. Der Kultstreifen bedarf nicht vieler Worte und ist nach Jahren endlich uncut und ab 16 erhältlich.

Anzeige

Hier noch die besten Filmzitate, inklusive dem unvergessenen Dialog von Tom Atkins (Sgt. Cameron) und einer Studentin:

„Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht, Kinder. Die gute Nachricht, eure Freunde sind hier.“ 

„Und die schlechte Nachricht?“ 

„Sie sind tot!“ 

Hier gibts noch mehr Filmzitate auf filmzitate.info:

http://filmzitate.info/index-link.php?link=http://filmzitate.info/suche/film-zitate.php?film_id=1515

 

Zum Abschluss gibt es noch ein Bild mit dem einzigen VHS Bootleg von Nacht der Creeps von GVP-Denmark.

Nacht_der_creeps_5

 

 

31.10.16

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.