PREDATOR

Anzeige

Wenn es blutet, können wir es töten!

Predator, ein Meilenstein des SciFi – Action Genres. Der Film entstand zwischen Der City Hai und Running Man und erlangte, im Gegensatz zu den beiden Anderen, einen hohen Kultstatus. Zum ersten Mal konnten wir den Jäger aus dem All bei seiner „Arbeit“ bewundern.

Die hübschen Gimmicks, die er dann auch immer bei Bedarf hervor zaubert, um Fallen zu stellen, sich zu verarzten oder sogar eine Megabombe, welche er im Armmodul versteckt hat, verschaffen diesem Killer eine besondere Individualität, welche es vorher nicht gab. Klar das unser lieblings Österreicher da ins Schwitzen kommt und bei der Rettung seiner Mannen einen nach dem anderen in der grünen Hölle verliert.

1987 kam dann Predator in die Kinos und knapp ein Jahr später erschien dieses Spektakel dann auf VHS in einer großen Hartbox, der später ein Einleger folgte und dann noch eine Neuauflage.

Hier nun der Vergleich Zwischen der 2. Auflage und der Neuauflage.

predator_1

Das Frontcover der Neuauflage unterscheidet sich in einigen Details von dem alten Einleger. Zuerst fällt auf, dass die Titelschrift wesentlich üppiger ins Bild gerutscht ist. Dadurch fehlen in den Ecken die Altersfreigabe und das CBS Fox Label. Die Farben der Neuauflage sind etwas saftiger und Arnold ist auch ein wenig in die Breite gegangen. Den Wortwitz alla -„Das bringt das Alter so mit sich“– spare ich mir an dieser Stelle. Was noch auffällt ist, dass der schwarze Balken am oberen Bildrand etwas breiter ausfällt.

predator_3

Auch die Rückseite wurde angepasst. Die Schrift der Neuauflage ist allgemein größer. Das alte Logo wurde mit dem Neuen ausgetauscht, gleich doppelt. Der Titel wurde im Gegensatz zur 2. Auflage komplett weggelassen und die Banderole am oberen linken Bildrand ist ebenfalls verschwunden, was wohl an den fehlenden Trailern liegt.

predator_4

Es gibt 2 Bilder auf der Rückseite und eines davon wurde ersetzt. In der alten Auflage blickt Dutch nach rechts und in der Neuauflage nach links. Außerdem sind die Szenenbilder der Neuauflage wesentlich grösser.

predator_2

Auf der Spine wurde noch das Cover eingefügt, die Schrift vergrößert und das neue Logo verwendet. Die alte Version wirkt etwas schlichter wohin die Neuauflage, subjektiv betrachtet, schon fast billig wirkt.

 

08.12.16

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.