VHS Covergestaltung und Herstellung von Evil Dead FSK 16 Edition

Anzeige

11779961_970562499662314_6130900983529059415_o

In Anlehnung an die alten Hollywood – Hits – Auflagen und Fassungen von Columbia Tri-Star, bastelte ich mir jüngst eine eigene zensierte Fassung des Remakes von Tanz der Teufel. Den meisten wird das sicherlich nicht in den Kopf gehen, aber als Freund der Hommage war es mir ein Bedürfnis diese Fassung selbst im Adobe Premiere Schnittprogramm zu erstellen. Ob man es glaubt oder nicht, aber mir hat es immensen Spaß gemacht aus der unzensierten Version eine, für meine Begriffe, zensierte pseudo FSK 16 Fassung zu schneiden. Vor allem war es für mich als Filmemacher sehr interessant dabei in den Schnitt eines anderen Cutters einzugreifen. Man kann tatsächlich dabei einiges lernen. Zum Beispiel Szenen so zu schneiden, dass der Sinn nicht verloren geht und eventuell begreifen, weshalb der ein oder andere Umschnitt wichtig ist. Genauso ist es auch interessant zu erkennen was eventuell durch das auslassen von bestimmten Szenen im Kopf passieren kann. Wenn man also noch mehr über Filme und diese hinaus etwas lernen möchte, ob beruflich oder einfach nur für sich zum Spaß, der kann selbst solche Sachen ausprobieren. Somit kann wesentlich mehr mit Filmen gemacht werden, als sie einfach nur ins Regal zu stellen.

26.09.16

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.