Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies

Anzeige

Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies, gehört wohl zu den beliebtesten Filmen im Schaffen des Gore Meisters Lucio Fulci. Der Zombie Kultfilm hat bei Vielen Sammlern einen besonderen Wert und was passt besser in der beliebten Kategorie Formatvergleiche als ein besonderer Vergleich zu einem besonderen Film!

Inhaltsangabe von Woodoo:

Ein Segelboot treibt führerlos im Gewässer vor New York. Als zwei Beamte sich das Schiff ansehen wollen, werden sie von einigen Zombies blutig ins Jenseits befördert. Ein Reporter will der Sache nachgehen und findet Spuren, die zu einer Insel in den Antillen führen. Zusammen mit einem Team macht er sich auf die Reise. Dort angekommen lernen sie den Wissenschaftler Dr. Menard kennen. Dieser experimentiert mit Leichen und so dauert es nicht lange bis die gesamte Insel von Untoten überrand wird.

In diesem Bericht vergleiche ich die 84 Entertainment Hartbox mit der alten Betamax Auflage von Marketing-Film.

 

Grundsätzlich muss gesagt werden dass 84 Entertainment stets tolle Hartboxen abliefert. Der geneigte Sammler bekommt meist die Möglichkeit, falls er schnell genug ist, ein Cover im Retrodesign zu erwischen. Die limitierte Retro Edition orientiert sich an der alten VHS Auflage, die vom Cover auch der Betamax entspricht. Bei Woodoo war das Glück gleich zweimal mit mir. So flog mir die Hartbox für ganze 10 Euro auf einem Flohmarkt zu. Und wenig später folgte dann die Betamax Kassette, welche vom Cover zumindest, in einem fast perfekten Zustand erhalten geblieben ist. Umso mehr freue ich mich Euch diese beiden Formate hier präsentieren zu dürfen!

Das Retrodesign der DVD ist wirklich toll gestaltet. Bei genauerer Betrachtung fällt aber auf, dass bei der DVD Hartbox einige Details fehlen. Die Namen der Darsteller wurden weggelassen und der Bereich unterhalb des rot-gelben Rahmens wurde für die DVD Hartbox zwar um die Credits erweitert, allerdings wäre es schöner gewesen man hätte sich entsprechend mehr am alten Design von Marketing Film orientiert.

Leider krankt auch diese DVD Hartbox an den üblichen Nachteilen einer Neuveröffentlichung. Im Detail ist zu erkennen dass die alte Marketing VHS Auflage wesentlich heller ist und die Bilder gestochen scharf sind.

Die Rückseite der Hartbox ist typisch für eine Limited Retro Edition gestaltet. Zu Gunsten des roten Hinweiskästchens wurden auch hier die Namen der Hauptdarsteller entfernt. Man könnte fast meinen dass jemand bei 84 Entertainment zu faul war die Namen aufs Cover zu schreiben.

 

Beim direkten Vergleich der Filmausschnitte auf der Rückseite, ist mehr als deutlich zu erkennen wie schlecht die Qualität der Bilder ist. Das fällt tatsächlich nur auf wenn beide Editionen nebeneinander liegen. ich kann leider nicht sagen warum es zu diesem extremen Unterschied kommt aber eines ist sicher: Die Grafiker aus den 1980ern haben sich bei minderen Produktionsmöglichkeiten weit mehr Mühe gegeben. Das erstaunliche ist das die Qualität der alten Betamax selbst nach knapp 30 Jahren immer noch besser ist. Leider betrifft dieses Problem so ziemlich fast jede Retroedition aus dem hause 84 Entertainment.

 

 

 

 

Anzeige

 

Der Spine beider Editionen könnte unterschiedlicher kaum sein. Die alte Betamax strotzt nur so vor Infos, während die DVD Hartbox sehr klar und aufs wesentliche beschränkt ist.

Hier nun die kleine Betamax Kassette. Die gesamte Betamax Edition ist schon so ein Ding für sich. Das Cover ist aus einer dickeren Pappe und man könnte annehmen dass diese zur Aufbewahrung in einer Glasbox diene.

Dem ist jedoch nicht so, da das Cover zu breit dafür ist. Im Inneren ist ein Plastikgehäuse eingeklebt, in welches die Betamax zur Aufbewahrung geschoben wird. Diese Form des Mediums war mir bis dato unbekannt, doch man lernt nie aus!

Ich hoffe ihr habt wieder was gelernt und Spaß beim lesen gehabt! Bis zum nächsten Mal!

Falls ihr mal wieder ins Auge gefasst habt euch ein paar Zombiefilme des Altmeisters zu zulegen, dann werft einen Blick Hier auf Amazon. Mit jedem Kauf unterstützt ihr den Glotzgutachter!

Anzeige

 

 

 

31.03.18

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.