Night Hunter / Avenging Force – kleine Sammlung

Anzeige

51VuIwH+nkL

Dieser Klassiker gehört zu den besten Filmen des Kult-Labels Cannon Films und Michael Dudikoff. Mit schonungsloser Härte tritt Matt Hunter (Dudikoff) gegen eine Armee von Faschisten an. Hier könnt ihr euch diese Granate bestellen, aber vermeidet die alte MGM DVD mit deutschem Ton, diese ist vom Bild her die schlechtere Wahl! Da der Film mittlerweile unzensiert ab 16 Freigegeben ist braucht ihr keine Angst vor Kürzungen zu haben.

Anzeige

Mit Night Hunter schaffte Cannon einen zeitlosen Klassiker in ihrer Actionfilmabteilung.

Inhalt:

Pentangle ist eine rechtsradikale Organisation mit dem Ziel Amerika von „den Unreinen“ zu säubern. Dabei gehen sie nicht nur politisch gegen farbige Mitbürger vor, sondern veranstalten auch Treibjagden in den Sümpfen von New Orleans, mit Menschen als Beute. Auf ihrer Abschussliste steht auch der Politiker Larry Richards, samt Familie. Dumm nur für Pentangle, dass Richards bester Freund, Matt Hunter, ein Ex CIA Agent mit speziellen Fähigkeiten ist. Um die Familie seines Freundes zu schützen verwandeln die beiden Männer New Orleans in ein Schlachtfeld. Doch die Faschisten schrecken auch vor Mord an unschuldigen Kindern nicht zurück und so beginnt ein gnadenloser Kampf ums Überleben.

 

 

 

 

 

Nighthunter1986 kam Night Hunter in die Kinos, mitten in der Glanzzeit von Cannon Films und war als Fortsetzung zu Invasion USA angedacht. In diesem Jahr drehte Cannon über 40! Filme. Allerdings lehnte Chuck Norris ab und unser geschätzter Michael Dudikoff „Bubikopf“ bekam den Zuschlag. Insgesamt sollte Bubikopf in 10 Filmen für Cannon vor der Kamera stehen. Doch 1986 stand er noch am Beginn seiner Karriere und hatte im Jahr zuvor Radioactive Dreams und American Fighter, mit James, gedreht. Zweit Genannter war seine erste Produktion für Cannon. Da das Gespann Bubikopf/James schon einmal gut funktionierte, brachte man Beide zum zweiten Mal zusammen, daher wurde der Film in einigen Ländern auch als American Fighter 2 vermarktet. Die beiden traten dann zusammen noch für den echten American Fighter 2 vor die Kamera während Teil 3 ohne Bubikopf und Teil 4 ohne James auskommen musste. Aber das nur am Rande.

Nighthunter1

Night Hunter VMP Cannon 1987

Unter der Regie von Sam Firstenberg, wurde Night Hunter zu seiner Zeit ein kompromisloser und harter Film. Selbst nach mehr als 30 Jahren ist der Kampf gegen Pentangle tragisch und schonungslos anzusehen. Die deutsche Version wurde an kleinen Gewaltspitzen zensiert, was aber deutlicher ins Gewicht fällt, ist das Abschwächen von Dialogen mit Nazi-Thematiken. Der Titel wurde bei uns von AVENGING FORCE zu NIGHT HUNTER abgeändert. Damals war es irgendwie in, jeden Film mit einem reißerischen Titeln zu bestücken. Es gibt nur eine Auflage auf VHS in Deutschland und die war noch bis 2012 indiziert. Wie für VMP Cannon üblich, gibt es die VHS nur als Einleger in einer großen Softbox. Leider gab es die beliebten Cannon Hartboxen erst ab 1988/89.

Nighthunter2Night Hunter Stella Video 1987

In der Schweiz wurden viele Cannon Filme und auch andere Titel in unzensierter Form verlegt. Es scheint allerdings 2 unterschiedliche Auflagen zu geben, denn die Erstauflage hat als Untertitel noch den Zusatz American Fighter 2. Dieser wurde aber später getilgt und einige Erstauflagen wurden mit dem schwarzen Edding bearbeitet. Zudem hat diese Fassung keine direkte Freigabe, sondern lediglich eine Empfehlung ab 16. Tja, andere Länder, andere Sitten.

Das Tape ist, wie alle Stella Tapes, nur noch sehr schwer zu bekommen und sollte mittlerweile auch einen recht hohen Sammlerpreis erzielen.

 

Nighthunter3Avenging Force Media/Cannon 1987

Zu guter letzt kommt ein kleines Highlight als Laserdisc. Diese Auflage ist, soviel ich weiß, die einzige auf Laserdisc überhaupt und ist kaum noch zu bekommen. Der Film kommt in Vollbild und Stereo daher. Das wunderschön gezeichnete Cover reiht sich somit perfekt in die anderen beiden Sammlerstücke mit ein. Mir ist diese Disc nur ein einziges Mal in meinem Sammlerleben untergekommen und seit dem steht sie in meinem Schrank. Das Bild ist auch Heute noch toll anzusehen und Laserrot scheint sie auch nicht zu haben.

 

Falls Ihr Fragen habt zu den Veröffentlichungen oder Informationen die ich nicht besitze, dann hinterlasst mir einen Kommentar oder eine Nachricht!

 

 

 

 

 

 

 

30.01.17

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Eine Antwort zu “Night Hunter / Avenging Force – kleine Sammlung”

  1. Karl Schmidt sagt:

    Ein geiler Film. Kleine aber feine Sammlung. Die Laserdisc ist der Wahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.