Phantom Kommando – Mediabook Collection

Anzeige

Zum Inhalt von Phantom Kommando:

Die „Silver Stars“ waren eine streng geheime Spezialeinheit. Jetzt wird ein ehemaliges Mitglied nach dem anderen ermordet. Nur Kommandant John Matrix ist noch am Leben. Trotz seiner neuen Identität wird er aufgespürt. Um ihn unter Druck zu setzen, entführen die Killer seine kleine Tochter. Um das Leben seiner Tochter zu schützen, soll John nun selbst zum gemeinen Mörder werden. Aber ein „Silver Star“ lässt sich nicht erpressen. Sie haben ihn brutal herausgefordert – jetzt will er seine Rache. Seine Abrechnung kennt nur eine Währung: den Tod…

„1985: ein Film verändert meine Welt……“

„Ja, das kennen wir ja schon“, werdet ihr euch jetzt sagen. Stimmt! Mit diesen Worten habe ich hier auf dem Glotzgutachter 2017 mein Phantom Kommando VHS Review begonnen, in welcher ich die verschiedensten Versionen zerlege. Als absoluter Nerd dieses männlichsten Filmes aller Zeiten kann ich jetzt nur einen Satz nachschieben: „2018: ein Film verändert erneut meine Welt…..“ Stellt euch vor ihr liebt ein Franchise und investiert eine Menge an Geld darin (Naja soviel war es dann jetzt bei mir auch nicht) aber habt von diesem Film über 60 VHS (bekloppt, oder ?) 10 Steelbooks, und verschiedene DVD und Amaray Blu-ray Versionen. Zudem die aus der seltenen Cinedition Mediabooks von Fox.

Dann kommt 84‘ Entertainment mit der Ankündigung 3 (!) Mediabooks von Phantom Kommando auf den Markt zu werfen mit den Limitierungen 999 für Version A, 555 Stück für Version B und 333 Stück für Version C. Also gehe ich her und kaufe mir vier davon. Die Limitierung von Cover C mit einer Stückzahl von 333 gleich zweimal um es auszupacken. Hässlichstes Cover ever aber was soll’s. Ist ja limitiert. Gesagt getan kommen die Mediabooks an und ich bin begeistert. Aber was macht 84‘ ? die bringen mal eben für den österreichischen Markt gleich zwei weitere Mediabooks von Phantom Kommando auf den Markt. Limitiert auf 222 Stück für Version D und 111 Stück für Version E. Also werden diese auch bestellt, auch wenn es eine doch nicht unbeträchtliche Summe ist die mich die Dinger aus Austria gekostet haben.  Am Tag als ich meine fünf Phantom Kommando Mediabooks ( The Schwarzenegger Five ) nun beisammen hatte, beschloss ich das Cover C auszupacken um mal hineinzuschauen und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.

Das Booklet überrascht mit vielen Informationen zum Film. Vor allem einiges an Insider Wissen ist drin was mir zwar nicht neu war aber es endlich mal jemand geschafft hat es niederzuschreiben. Danke an Christoph N. Kellerbach, der sich unseren Fanseiten angenommen hat, um einen Text zu verfassen, der zu uns passt. Das Booklet hat eine Menge Illustration mit sehr viel Text. Unter anderem geht der Verfasser auch auf die Merchandise Schiene ein die es in den 80er Jahren zu Phantom Kommando gab. In den Mediabooks sind die Blu-ray sowie die DVD enthalten. Weit gefehlt, wer denkt, dass es sich um ein Repack handelt. Die Scheiben wurden schön neu bedruckt mit Label von 84‘. So macht das Freude.

Das Schöne an den verschiedenen Versionen des Phantom Kommando Mediabooks ist das Backcover. Jedes ist anders aufgezogen und jedes für sich ist fantastisch gemacht.

Auch der Spin ist individuell gestaltet so das sie nebeneinander im Regal gut zu erkennen sind.

Mein Fazit:

Als Nerd des Franchise gefallen mir alle. Jedoch das 222er mit Cover D ist für mich der Hammer. Das Original Filmplakat abgedruckt mit dem orange farbigen Hintergrund ist für mich das Nonplusultra. Wer noch keins hat, sollte sich eins besorgen. Bei insgesamt nur 2220 Stück sollte man zugreifen.

 

Texte und Bilder: Andreas R.

Wer sich eines der Mediabooks oder eine andere Edition von Phantom Kommando zulegen möchte, kann hier bei Amazon ausgiebig stöbern!

Anzeige

03.03.19

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Kommentare sind geschlossen.