Nightmare 3 – Freddy Krueger lebt – VHS Vergleich Teil 2

Anzeige

Inhalt von Nightmare 3:

Nancy ist die Einzige Überlebende des Massakers in der Elm Street. Als Erwachsene versucht sie einer Gruppe Kids zu helfen, die in einer Nervenheilanstalt untergebracht sind. Überfordert mit ihren Problemen und gequält von ihren Albträumen sind die Kinder der Elm Street einem dämonischen Killer mit Schlapphut ausgeliefert.

Irgendwann Anfang der 90er Jahre veröffentlichte Warner Home Video Nightmare 3 als ungeprüftes Tape. Während dieser Zeit verlegte Warner mehrere Titel ohne den Segen der FSK neu. Da die meisten ohnehin auf dem Index standen, sparte man sich einfach das Geld. Darunter waren Titel wie Mad Max 1-2, Freitag der 13., Deadly Revenge etc.

nightmare318_1

Ich habe mich bereits mit den Auflagen in kleiner Box beschäftigt(HIER). Die Neuauflage kommt etwas frischer daher, was mitunter an den satteren Farben liegt.

nightmare318_2

Durch das weglassen „Ungeschnittene Fassung“  wurde der Titelzusatz „FREDDY KRUEGER LEBT“ nach unten verschoben, wobei nun endlich das Haus auf dem Cover zum ersten Mal bei einem Nightmare 3 Cover einer deutschen VHS sichtbar ist.

nightmare318_3

81hyAe6KUdL._SL1500_

Mit Nightmare on Elm Street ist Freddy DER Killer unter den Killern, und bedarf keiner weiteren Vorstellung. Obwohl er ein Kindermörder ist sind es, paradoxerweise, gerade die Kinder, die seine grössten Fans sind. In den 80er Jahren waren Kinderkostüme im Freddy-Look das Ahh und Ohh bei jeder Halloweenparty, getreu nach dem Motto:

1, 2 Freddy kommt vorbei, 

3, 4 bestell ihn günstig hier

Anzeige

Auf der Rückseite wurde nicht viel verändert. Die Freigabe und die Lauflänge wurden ersetzt. Bei der ungeprüften Fassung läuft der Film, laut Cover nur 91 min. Der aufmerksame Leser könnte jetzt ein Deja vu erleben. Bereits bei dem Bericht über die kleinen Boxen kam uns die Zahl 91 unter die Augen. Dort wurde uns diese kürzere Laufzeit vorenthalten.

Hier nun scheint es eine Verwechslung gegeben zu haben. Die Laufzeitangabe für die FSK 16 Fassung wurde somit für die ungeprüfte Version benutzt. Wahrscheinlich ist Irgendwer bei Warner im Fassungen- und Auflagenwirrwarr durcheinander gekommen. Wie auch immer, die ungeprüfte Auflage ist ein selten gewordenes Sammlerstück dass bei keinem VHS und Freddy-Fan fehlen sollte!

24.08.16

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.