Mein Nachbar der Vampir – Fright Night 2

Anzeige

Mein Nachbar der Vampir – Fright Night 2 knüpft direkt an seinen Vorgänger an und steht dem ersten Teil Die rabenschwarze Nacht in nichts nach. Der Fun Faktor, das 80er Feeling und der Grad der Gewalt wurden angezogen. Letzteres war dann auch ein Problem für die FSK Freigabe. Da der Film unzensiert mit einer 16ner Freigabe im Kino lief, wollte CBS vermeiden dass die Fassung auf Video hochgestuft wird, also musste die VHS Federn lassen. Zum Glück hat es nur wenige Szenen, mit insgesamt einer knappen halben Minute Laufzeit erwischt. Im Lauf der Jahre lief Mein Nachbar der Vampir – Fright Night 2 wenige Male ungeschnitten im Fernsehen. Auf VHS erschienen nur 2 Auflagen in Deutschland, und um diese dreht sich alles in diesem Bericht.

CBS Hartbox VS. FOX Silver Screen Collection

Die Hartbox (HB) erschien Ende des Sommers 1989. Die kleine Silver Screen Edition (SSE) erschien knapp zwei Jahre später im Herbst 1991.

Der offensichtlichste Unterschied ist die Farbgebung beider Auflagen. die kleine SSC hat ein wesentlich satteres Blau. Der Filmtitel steht bei der HB unter dem Hotel, während diese bei der SSC das Hotel teilweise verdeckt.

Das Plakatmotiv der SSC ist ein ganzes Stück an den Seiten breiter. Besonders gut kann man das im Detail an den Bäumen und den Laternen erkennen. Bei der HB findet man nur drei Laternen und angeschnittene Bäume während bei der SSC vier Laternen und die Bäume rechts und links fast vollständig vorhanden sind.

Wo es dunkel ist muss es auch hell sein, naja, zumindest grau. Die Rückseiten beider Auflagen von Mein Nachbar der Vampir – Fright Night 2 unterscheiden sich hier völlig. Besonders die Filmbilder sind verändert wurden.

Die Stills sind nicht nur bei der SSc aufgehellt wurden, sondern wurden auch am unteren Bildrand stark beschnitten. Dafür haben sie einen Celluloid Rahmen bekommen. Der Titel ragt nun bei der SSC nun auch nicht mehr mit den beiden blutigen Spitzen in das Szenenbild von Charlie und Alex.

 

Der Spine ist in der HB schön schlicht, so wie wir es von CBS gewöhnt sind. Die SSC hat den Celluloid streifen samt Titel Nummer mit auf dem Spine, was ich persönlich immer schon als störend empfand. Die Zahl ist stets grösser als der Titel des Filmes. Wer auch immer sich das Damals ausgedacht hat, war sicherlich kein Großmeister in Sachen Marketing. Der Begriff „Dezent“ ist hier leider bei der Produktion nicht gefallen. Trotzdem ist die SSC auch Heute noch eine schicke Reihe die zum Sammeln einlädt.

 

 

 

 

 

 

Anzeige

 

Den Abschluss bilden wie immer die VHS Kassetten selbst.

Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!

 

51cfD52CFaL

Wenn ihr Charly und seine seltsamen Nachbarn noch nicht kennt oder Ihr einfach nur Lust auf ein erstklassiges 1980er Jahre Horrormovie habt, dann schaut hier vorbei!

Anzeige

11.04.18

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.