Halloween – Der Fluch des Michael Myers (Video CD)

Anzeige

Ich kann mich noch genau erinnern als ich damals die VHS von Halloween – Der Fluch des Micheal Myers (Halloween 6) aus der Videothek geliehen und am Abend gierig in den Recorder schob. Endlich sollte ich erfahren was es für blutige Neuigkeiten aus Haddonfield gibt. Und was das für blutige Neuigkeiten waren! Bis zu diesem Zeitpunkt war Halloween 2 der härteste der Reihe. Doch was mir da mit dem sechsten Teil die Freudentränen in die Augen trieb, war ein Fest für jeden Gorehound. Blutige Genickbrüche, Köpfe die explodieren oder durch Gitterstäbe gedrückt wurden. Wenn man dann doch mal einen Kill nicht sah, Stichwort Auto, wurden recht fiese Soundeffekte benutzt, um die Bluttat im Kopf entstehen zu lassen.

Inhalt von Halloween – Der Fluch des Michael Myers (Halloween 6)

Vor sechs Jahren verschwanden Jamie Lloyed und Michael Myers nach dem Massaker in der Polizeistation von Haddonfield. Es nährt sich wieder die dunkle Jahreszeit und die Bewohner von Haddonfield wollen nach all den Jahren zum erstem Mal wieder das Fest der Geister und Monster begehen. Währenddessen kann sich Jamie aus den Fängen der Sekte befreien, die sie zusammen mit ihrem ungeborenen Kind gefangen hielt. Nachdem Jamie das Kind zur Welt gebracht hat, kann sie dieses gerade noch vor ihrem mörderischen Onkel verstecken, bevor sie sein nächstes Opfer wird. Tommy Doyle, eines der beiden Kinder aus Halloween I, ist nun erwachsen und findet das Baby von Jamie, damit beginnt Michaels Jagd nach seinem letzten lebenden Verwandten und ein Massaker in Haddonfield.

Halloween 6 VCD_1

Halloween – Der Fluch des Michael Myers kam 1995 leider noch stark zensiert mit einer Freigabe ab 16 in die Lichtspielhäuser. Viele Fans waren damals ziemlich enttäuscht und verließen teilweise sogar das Kino, als die schlecht gesetzten Cuts nicht mehr ertragbar waren.

Zum Glück kam der film dann 1996 unzensiert auf VHS in den Verleih und wurde erst 2007 auf den Index gesetzt.

Halloween 6 VCD inlay_1

Anfang des Jahres 1997 erschien dann Halloween – Der Fluch des Michael Myers mit einer FSK 16 Freigabe auf VCD. Dieses Format ist der Standart für Videodaten. Wer sich noch mehr über dieses Format informieren möchte, kann sich auf Wikipedia den sehr informativen Artikel dazu durchlesen.

Halloween 6 VCD inlay

Diese Video-CD stellt ein kleines Kuriosum dar. In erster Linie war die VCD nur ein Vorgänger der DVD und war qualitativ fast schon mit einem schlechten Kinorip, den der Kumpel für einen selbst auf CD gebrannt hat, zu vergleichen. Die Artefaktbildung hielt sich zwar noch in Grenzen, aber die Sichtung der VHS war definitiv vorzuziehen. Dafür war der Ton ein wenig besser.

Halloween 6 VCD discs

Durch die geringe Speicherkapazität musste der Film zudem auf 2! CD’s verteilt werden, was nicht gerade verbraucherfreundlich war, aber immer noch etwas schicker daher kam als das Ganze zum wenden!

Halloween 6 VCD Back

Doch kommen wir nun zu der wirklichen Besonderheit dieser Rarität. Wie Ich bereits erwähnt habe und wie auch auf dem Cover zu erkennen ist, handelt es sich um ein jugendfreies Exemplar. Jedoch befindet sich keinerlei Hinweis auf der Verpackung oder den Disc’s selbst, das es sich um eine zensierte Version handelt. So, und jetzt kommts: Die hier aufgespielte Version entspricht der unzensierten FSK 18 Fassung! Ob die Freigabe falsch aufgedruckt wurde oder man einfach auf Grund des neuen Mediums noch keine Prüfungen vornahm, kann ich nicht sagen. Was ich allerdings sagen kann ist, das diese Edition relativ schnell wieder aus den Regalen verschwand und bis Heute nur sehr wenige Kopien davon verkauft wurden.

71RbIVElNdL._SL1200_

Mit Halloween erschuf Horror-Meister John Carpenter den Archetyp aller Slasher und stand Pate für Freddy und Jason. Michael Myers ist das Urböse, der schwarze Mann und das Grauen im Schatten. Jeder Teil der Filmreihe hat seinen eigenen Kultcharakter und eine tolle Atmosphäre. Hier könnt ihr euch alle Teile UNCUT besorgen!

Anzeige

Für alle Halloween Fans und Sammler sollte allerdings klar sein sich diese Edition zu besorgen. Doch achtet darauf das euer DVD Player auch VCDs abspielen kann. Ansonsten tuts auch der Player in eurem PC Laufwerk!

Wer sich von euch noch für einen VHS Vergleich der beiden FSK 16 Tapes interessiert der kann sich HIER den Artikel dazu durchlesen!

10.10.17

Hier gibt es noch mehr vom Glotzgutachter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.